digitale-stundenzettel-winworker

Digitaler Stundenzettel

Die smarte Art der Zeiterfassung

Sie wollen die gesetzlich vorgeschriebene Zeiterfassung mobil mitschreiben? Das Ganze am Besten nur über einen Mitarbeiter? Der Digitale Stundenzettel ist da genau das Richtige.

Mit dem Digitalen Stundenzettel bietet WinWorker nun neben der Mobilen Zeiterfassung eine alternative mobile Mitschreibung der Arbeitszeiten an. Im Gegensatz zur bisherigen Zeiterfassung schreibt nur noch ein Verantwortlicher der Baustelle die Arbeits- und Pausenzeiten seiner Kollegen auf das Projekt mit. Dabei können die Zeiten für das ganze Team gebucht werden, für mehrere oder für einzelne Mitarbeiter. Alle erfassten Daten werden zum Tagesabschluss direkt ans Büro gesendet.

Digitaler Stundenzettel

Arbeitszeiten schnell und digital erfasst

Arbeitszeiten müssen lückenlos erfasst und dokumentiert werden. Das ist für die Baubranche nicht neu, wurde durch das Urteil des EuGH vom 14.05.2019 (Az. C-55/18) aber noch einmal bekräftigt. Aber nicht jeder Betrieb kann oder möchte seine Mitarbeiter, Azubis oder Leiharbeiter mit Smartphones ausstatten. Denn neben dem Kostenfaktor für die Anschaffung kommen noch Punkte hinzu wie Wartung und Pflege der Geräte sowie Schulungen der Mitarbeiter im Umgang mit den Smartphones. Eventuell gibt es außerdem regelmäßig Fluktuationen bei den Aushilfen.

Dank des Digitalen Stundenzettels muss jetzt nur noch der Verantwortliche auf der Baustelle per Smartphone die Zeiten seiner Kollegen erfassen.

Die erfassten Daten werden dann – genauso wie bisher bei der Mobilen Zeiterfassung – digital dokumentiert und für die Nachkalkulation der Projekte herangezogen.

3-gruende-fuer-unsere-digitalen-stundenzettel

Jetzt Digitalen Stundenzettel anfragen!

Sie benutzen bereits eine andere Bürosoftware? Dann wechseln Sie jetzt zu uns!

Ihre Vorteile

Kosten sparen

Sparen Sie unter anderem an Mobilgeräten. Denn es reicht vollkommen aus, wenn nur der Verantwortliche eines Trupps bzw. einer Kolonne die Arbeitszeiten zum Projekt mitschreibt.

Gesetzliche Aufzeichnungspflichten erfüllen

Aufgrund des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes (AEntG) sowie des Mindestlohngesetztes (MiLoG) müssen im Handwerk die Arbeitszeiten der Lohnempfänger sicher erfasst werden. Erledigen Sie mit den Digitalen Stundenzetteln Ihre Dokumentationspflichten mühelos und quasi nebenbei. Denn alle Daten werden in der Stundenmitschreibung erfasst und dann archiviert.

Erster Schritt zur Nachkalkulation

Alle ans Büro übermittelten Arbeitszeiten werden in der Stundenmitschreibung verarbeitet. Diese Daten wiederum bilden die perfekte Basis für eine Auswertung im Rahmen der Nachkalkulation / des Lean Controllings!

Jetzt Digitalen Stundenzettel anfragen!

Sie benutzen bereits eine andere Bürosoftware? Dann wechseln Sie jetzt zu uns!

Individuelle Fragen & Antworten

Sie haben noch Fragenzum Produkt?

Wir beraten Sie gerne!

Weiteres Informationsmaterial

Das ist die WinWorker Software

Die WinWorker Software unterstützt Anwender u. a. bei der Angebots- und Rechnungserstellung, bei der Kalkulation und bei der Baustellenvorbereitung sowie bei der Verwaltung aller wichtiger Daten, z. B. Kundenadressen.

WinWorker verknüpft Büro und Baustelle perfekt und sorgt dank der optimalen Auftragsvorbereitung für mehr Produktivität auf der Baustelle. Ein effizientes Management von Rechnungen und offenen Posten erhöht die Liquidität.

Der Digitale Stundenzettel ergänzt die Stundenmitschreibung um die mobile Komponente, allerdings kann aber im Gegensatz zur Mobilen Zeiterfassung ein einzelner Mitarbeiter auch für Kollegen Arbeitsstunden buchen.

winworker-handwerkersoftware

Das sagen unsere Kunden über WinWorker

Dank der Mobilen Zeiterfassung ist für mich die Nachkalkulation mit einem Knopfdruck erledigt. Und die minutengenaue Auflistung der Arbeiten für die Kommune – bei mir ein Klacks: WinWorker stellt die per Handy erfassten Daten perfekt aufbereitet zur Verfügung.

Der Malerbetrieb Georg Hendricks in Kleve besteht bereits in der zweiten Generation. Neben allen Malerarbeiten innen und außen bilden Trockenbau, Wärmedämmverbund-Systeme und Schimmelsanierung seine Haupttätigkeitsfelder. Für die Beschichtung von Schiffen und Booten arbeitet er mit einer ortsansässigen Werft zusammen. Hendricks und sein elfköpfiges Team arbeiten für private Kunden, aber auch zu rund 40 Prozent für öffentliche Auftraggeber.

referenz-winworker-georg-hendricks
Georg Hendricks
Malerbetrieb Hendricks, Kleve

Nachdem ich längere Zeit mit Word und Excel gearbeitet hatte, habe ich mich im vorigen Jahr für WinWorker entschieden. Ich habe schnell gemerkt, dass ich viel weniger Zeit für die Büroarbeit benötige! So kann ich mich noch besser meinen Kunden widmen und meine Familie hat auch mehr von mir. Gerade bei Firmenaufträgen heißt es oft „so schnell wie möglich“. Für mich kein Problem mehr: Mit dem mobilen Raumaufmaß und dem Lasermessgerät bin ich in kürzester Zeit durch mit dem Aufmessen. Und die Daten kann ich sofort in der Software weiter nutzen. Meine Angebote schicke ich dann zusammen mit einem ansprechenden Anschreiben als PDF per E-Mail an die Kunden – schneller geht es nicht! Ich möchte das Programm und die Apps nicht mehr missen!

Markus Jung bietet das gesamte Spektrum der Malerarbeiten an, außerdem sind Spanndecken und Bodenbeläge eine Spezialität des kleinen Teams in Dillenburg. Der Malermeister betreut zusammen mit einem Gesellen und einem Azubi überwiegend private Kunden, erhält aber auch immer wieder Aufträge von Firmen.

referenz-winworker-markus-jung
Markus Jung
Malerbetrieb Jung, Dillenburg

Schon zu Beginn meiner Selbstständigkeit 2010 habe ich mich für WinWorker entschieden. Die benutzerfreundliche Bedienung und das umfangreiche Erweiterungspaket hatten mich schnell überzeugt. Mittlerweile sind wir zu viert im Büro und soweit ich das beurteilen kann haben sich auch meine Mitarbeiter schnell damit zurechtgefunden. Mit der Mareon-Schnittstelle, der Stundenmitschreibung, einer DATEV- und Outlook-Anbindung und zu guter Letzt dem GoBD-Maßnahmenpaket bietet mir WinWorker somit eine Rundum-Lösung fürs Büro. Bisher haben wir zwar die Aufmaße noch mit Zettel und Stift gemacht, allerdings möchte ich auch hier bald das mobile Raumaufmaß von WinWorker einsetzen. Dafür lasse ich meine Mitarbeiter und mich wieder in einem der vielen Workshop fitmachen.

Stefan Weißbach berät private Kunden und viele Wohnungsbaugesellschaften bei der Gestaltung Ihrer Wohn-, Büro- oder Geschäftsräume. Dabei arbeiten er und sein zehnköpfiges Malerteam mit anderen Gewerken Hand in Hand und kümmern sich bei Bedarf auch um den passenden Klempner, Elektroinstallateur etc. In Dresden und Umgebung bieten sie Maler- und Fußbodenarbeiten im Innen- und Außenbereich an.

Stefan Weißbach
Malerbetrieb Weißbach, Dresden

Sehen Sie sich alle unsere Referenzen an!

Das sagen unsere Kunden über uns!

Unsere starken Partner

Wir freuen uns, dass wir Ihnen zu vielen Partnern passende Anbindungen zur Verfügung stellen können, damit Sie noch effizienter arbeiten können.

winworker-anbindungen

WinWorker bekannt aus

Unsere Software kennen Sie bestimmt aus folgenden Medien:

winworker-bekannt-aus

Jetzt anfragen!

Einfach Formular ausfüllen, den Rest machen wir!




    Ihr Gewerk *

    Wie haben Sie von uns erfahren? *


    winworker-formular