Mit der Stundenmitschreibung und der Materialmitschreibung von WinWorker behalten Sie Ihren Betrieb im Griff!

Stunden- und Materialmitschreibung - Aus der Not eine Tugend machen

Der Gesetzgeber verlangt von Ihnen eine lückenlose Dokumentation der Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter.
Mit der WinWorker Stundenmitschreibung erfüllen Sie nicht nur auf einfache Art Ihre Aufzeichnungspflicht, Sie können aus den eingegebenen Daten vielmehr Ihren wirtschaftlichen Nutzen ziehen. Denn der entscheidende Kostenfaktor im Handwerk ist die geleistete Arbeitszeit. Also ist es enorm wichtig, die Stunden korrekt pro Projekt zu erfassen, um nichts zu verschenken. Mit diesem Modul sind Sie in der Lage, die geleisteten Stunden Ihrer Mitarbeiter auf die verschiedenen Projekte und Baustellen zu verbuchen. Dabei bleibt es Ihre Entscheidung, ob Sie die Stunden z. B. positionsweise oder einfach nur global auf das entsprechende Projekt mitschreiben wollen.

Sie sind interessiert an der Stunden- und Materialmitschreibung? Dann testen Sie doch einfach unsere kostenlose Demoversion!



Soll-Ist-Vergleich in der WinWorker Stunden- und Materialmitschreibung für eine optimale Nachkalkulation

Kostenüberblick ohne großen Aufwand

Verbrauchte Materialien sind weiterberechenbare Kosten. Man muss stets aufpassen, dass man in der Rechnung nichts vergisst, denn das mindert direkt den Gewinn. Mit der WinWorker Materialmitschreibung sind Sie in der Lage, alle benötigten Materialien auf die richtige Baustelle zu buchen. So werden die real anfallenden Materialverbräuche und Materialkosten sofort für jede Baustelle transparent. Das heißt, alle Projekte lassen sich über Soll-/Ist-Vergleiche jederzeit kontrollieren und Sie bemerken sofort, wenn irgendwo zu viel verbraucht wird. Zusätzlich lässt sich auch die Lagerverwaltung integrieren, so dass Sie bestens darüber informiert sind, was im Lager ist und was bestellt werden muss.
WinWorker bietet mit der Materialmitschreibung auch spezielle Schnittstellen an, z.B. zu Brillux oder MEG Südwest. Damit können Materialrechnungen direkt in die Software importiert und dort weiter verwendet werden!

Die Vorteile der Stundenmitschreibung:

projektbezogene Kalkulation per Knopfdruck
realistische Kostenerfassung der Stundenlöhne (unter Berücksichtigung der Leistungsfähigkeit von bspw. Azubis, Helfer oder Leiharbeitnehmer)
Übersichtliche und detaillierte Berichte (z.B. die Monatszeitkarte oder Stundenübersicht pro Mitarbeiter oder Projekt)
Bei korrektem Umgang: Sicherheit vor Zoll und Behörden!
Daten liegen für den Steuerberater bereit
u.v.m.
Tipp zur Nachkalkulation
Mit einer Unterschrift Ihres Mitarbeiters unter der Auswertung der Stundenmitschreibung sind Sie auf der sicheren Seite!

Die Vorteile der Materialmitschreibung:

Realistische Erfassung der Materialkosten
Pauschal oder im "echten" Verbrauch
Bei Bedarf: inkl. Lagerfunktion
Dadurch Hinweise auf zu bestellende Materialien!
u.v.m.

Jetzt kostenlose Demoversion bestellen!
(Ihre Daten werden von uns vertraulich behandelt!)

 

Nachkalkulation per Knopfdruck

Mit der WinWorker Software ist die Nachkalkulation einfach, preiswert, nebenbei erledigt und ein hervorragendes Instrument für jeden Maler- und Ausbaubetrieb. So wissen Sie als Firmenchef immer, wo Sie gerade stehen. Fehlentwicklungen können frühzeitig erkannt werden. Und es wird klar, wo genau der Erfolg erwirtschaftet wird.

Stunden- und Materialmitschreibung von WinWorker für eine optimale Nachkalkulation

Prospekte zur Stunden- und Materialmitschreibung

Video zur Nachkalkulation