WinWorker Raumaufmaß
      Neuerungen 2016.503.6159

Wandnamen optional im Grundriss anzeigen

Damit Ihnen im Grundriss der Name der ausgewählten Wand angezeigt wird, können Sie Option im Menü aktivieren. Tippen Sie auf „An WinWorker angemeldet“, „Einstellungen“, „Darstellung“, „Rauminformationen“, „Wandnamen einblenden“ und aktivieren Sie den Schalter. Damit sich die Einstellung auf die Darstellung auswirkt, müssen Sie den Raum erneut aufrufen, sofern er bereits geöffnet ist.

Markieren Sie in der Seitenleiste eine Wand, wird Ihnen der Name im Grundriss angezeigt.

Export von Regelwerk-Maßketten

Es ist nun möglich, nur die Maßketten des Regelwerks (also ohne Brutto- und Nettoinformationen) zu exportieren. Um diese Möglichkeit einzustellen, tippen Sie auf „An WinWorker angemeldet“, „Einstellungen“, „Export“. Unter „Raum Maßketten“ aktivieren Sie den Schalter hinter „Auf Regelwerk begrenzen“.

Textnotizen im Info-Bereich verfassen

Befinden Sie sich im Info-Bereich eines Projektes, können Sie eine Notiz verfassen. Klicken Sie dafür auf das markierte Symbol unten rechts. Haben Sie eine Textnotiz gespeichert, färbt sich das Symbol schwarz.

Textnotizen zum Raum in der Raumliste

Befinden Sie sich in der Raumliste, können Sie einen Raum markieren und mit einer Notiz versehen. Klicken Sie dafür auf das markierte Symbol unten rechts. Haben Sie eine Textnotiz festgehalten, färbt sich das Symbol schwarz.

Neue Option zum Markieren von Wänden

Sie können nun festlegen, ob im Grundriss das Antippen einer Wand aus der Seitenliste die entsprechende Wand nur markiert, oder ob die Wand im 3D-Modus fokussiert wird. Die Option finden Sie im Menü über „An WinWorker angemeldet“, „Einstellungen“, „Bedienung“, “Wandlisten Klick Aktion“. Ist der Schalter aktiv, wird die Wand im 3D-Modus fokussiert, ansonsten im Grundriss nur markiert.

Export eines Raumes in einer Maßkette

Sie können - soweit dies möglich ist - einen Raum als einzelne Maßkette exportieren. Um diese Möglichkeit einzustellen, tippen Sie auf „An WinWorker angemeldet“, „Einstellungen“, „Export“. Unter „Raum Maßketten“ aktivieren Sie den Schalter „Als einzelne Maßkette“.

Notizen zu Decken, Böden und „Alle Wände“

Sie können nun Notizen zu Decken, Böden und „Alle Wände“ hinterlegen. Tippen Sie in der Wandliste auf die Schaltfläche „…“ bei „Decke“, „Alle Wände“ oder „Boden“. Im Kontextmenü scrollen Sie nach unten zum Punkt „Notiz“. Tippen Sie darauf und geben Sie einen Text ein. Bestätigen Sie mit „Fertig“, um die Notiz anzulegen.

Notizsymbol in der Wand- und Bauteilliste

Wenn Sie zu einer Wand eine Notiz hinterlegt haben, wird Ihnen ein Symbol in der Wandliste angezeigt, das darauf hinweist. Gleiches gilt auch für Bauteile, die Decke, den Boden oder "Alle Wände".

Neuer Bauteilzusatz für Fenster: Fensterbank

In der Liste der Bauteilzusätze gibt es nun das neue Bauteil „Fensterbank“. Wenn Sie den Schalter aktivieren, können Sie zwischen den Einheiten Stück (St.) und laufender Meter (lfm) wählen.

Eckfugen lassen sich in den Einstellungen zum Raum aktivieren

Im Menü haben Sie jetzt auch die Möglichkeit, in den Einstellungen unter den Standardwerten zum Raum alle Eckfugen eines Raumes zu berücksichtigen. Aktivieren Sie dazu den entsprechenden Schalter rechts.

Weitere getestete Lasergeräte

Die Laser-Entfernungsmessgeräte WDM 8-14 von Würth, GLM 50C von Bosch und LD 250 BT von Stabila wurden getestet und können nun mit dem mobilen Raumaufmaß verbunden werden.

Neue Bauteilzusätze stehen jetzt zur Verfügung

Für die Bauteile Fenster, Tür, Durchbruch und Durchgang stehen Ihnen nun auch die Bauteilzusätze „Anputzleiste“ und „Kompriband“ zur Verfügung.

Geändert am 27.07.2016